Brustzentrum

Brustzentrum

Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum des zertifizierten Brustzentrums (nach OnkoZert) der Ammerland-Klinik umfasst neben neuesten Diagnose- und Therapieverfahren von gut- und bösartigen Erkrankungen der weiblichen sowie in seltenen Fällen der männlichen Brust auch plastische und rekonstruktive Eingriffe.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Früherkennung, Diagnostik und Behandlung von Brustkrebs – mit rund 58.000 Betroffenen pro Jahr in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. 

Eine feste Institution des Brustzentrums sind die regelmäßigen Fallbesprechungen im interdisziplinären Team um den Chefarzt Martin Thoma. Nach aktuellen medizinischen Leitlinien wird anschließend ein Konzept für die weitere Behandlung festgelegt, das für die spezifische Erkrankung die ideale Lösung darstellt.

Neben den ärztlichen Kernpartnern vereint das Brustzentrum auch den Sozialdienst, die psychoonkologische Beratung und speziell ausgebildete INFO-Schwestern (Breast-Nurse und MammaCare-Trainerinnen) unter einem Dach. Kooperationen bestehen zudem zu verschiedenen externen Partnern und Selbsthilfegruppen. Bereits seit 2005 ist das Brustzentrum nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie zertifiziert.

Behandlungsschwerpunkte

  • Brustkrebs

    • Früherkennung und Diagnostik
    • Operative Verfahren
    • Chemotherapie

  • Kosmetische Operationen an der Brust

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Frauenklinik.