Weiterbildung

Weiterbildung

In der Zukunft wird es für alle Beteiligten verstärkt darauf ankommen, eine kontinuierliche Weiterbildung sicherzustellen und lebenslanges Lernen zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen. Als berufliche Weiterbildung verstehen wir, aufbauend auf eine Ausbildung eine neue Qualifikationen zu erwerben um sich beruflich weiterzuentwickeln. Eine Weiterbildung endet mit einer Prüfung und führt zu einer neuen beziehungsweise erweiterten Berufsbezeichnung. So können nachhaltig die Beschäftigungschancen sichergestellt und ein selbstständiges Handeln am Arbeitsplatz ermöglicht werden. Durch eine gezielte Förderung der Weiterbildung wollen wir den qualitativen und quantitativen Arbeitskräftebedarf der Klinik sichern.

Kernpunkte der Weiterbildungsmaßnahmen sind neben der fachlichen Qualifikation der Erwerb berufsübergreifender und sozialer Kompetenzen, wie etwa notwendige Schlüsselqualifikationen und Teamfähigkeit.
Im Bereich der Pflege werden unter anderem Qualifikationsmaßnahmen im Bereich Management, Intensiv und Anästhesie, OP, Praxisanleitung oder spezifische Weiterbildungen im Funktionsbereich angeboten.
In allen medizinischen Fachbereichen besteht die Möglichkeit der Facharztweiterbildung.