Rumänien-Hilfe

Rumänien-Hilfe

Auch nach dem EU-Beitritt benötigen viele Menschen in Rumänien immer noch dringend Hilfe. Die Zahl derjenigen, die weniger als 30 Euro im Monat zum Leben haben, ist sehr hoch. Auf die Not vieler rumänischer Familien reagiert die Rumänien-Hilfe Oldenburg-Rastede e.V. Seit 1992 arbeitet der Verein eng mit der Caritas in Satu Mare zusammen. In Satu Mare und Umgebung leben mehr als eine Million Menschen – Rumänen, Ungarn, Roma sowie Deutsche, die unterschiedlichen religiösen Gruppen angehören. Die Caritas unterstützt alle Gruppen unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion durch Aufbau und Förderung folgender Einrichtungen:

  • Kindergärten
  • Schülerhorte
  • Straßenkinder-Zentren
  • Sozialküchen
  • Familien- und Sozialberatung
  • Behinderten-Einrichtungen (Zentrum für Frühdiagnostik und Therapie,
    Erholungsheim, Wohngruppe, Kindergarten)
  • Sozialstationen
  • Senioren-Tagestreff
  • Bäckerei

Weiterhin werden vor Ort Sachspenden an Krankenhäuser, Kindergärten und Altenheime anderer Träger weitergegeben.

Unser Beitrag

Seit Jahren stellen wir der Rumänien-Hilfe medizinische Artikel zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem OP-Kittel, OP-Handschuhe, OP-Abdecktücher, Tupfer, Nahtmaterial, Bauchtücher, Absaugschläuche, Intubationstuben und Beatmungsmasken.

Auch Sie können helfen

Neben medizinischen Artikeln benötigen die rumänischen Familien auch folgende Dinge:

  • Bekleidung und Schuhe für Erwachsene und Kinder
  • Spielzeug
  • Schreibzeug, Papier
  • Bastelmaterial, Klebstoff
  • Stoffe, Wolle
  • Hygienemittel, Waschpulver
  • Bettwäsche
  • Decken, Kissen, Oberbetten
  • Kinderwagen, Bettchen etc.
  • Matratzen
  • Lebensmittelkonserven

Seit Bestehen der Rumänien-Hilfe bringen wir jedes Jahr zum Nikolaustag mehrere tausend Päckchen auf den Weg. Zur Freude der rumänischen Kinder werden sie in Schulen und Kindergärten im Raum Oldenburg mit Süßigkeiten, Kuscheltieren, Spielzeug und Ähnlichem gepackt.